Baobab „Superfood aus Afrika“

 

Darmgesundheit_300 x 200

„Superfood” vielleicht denken Sie, dass es sich dabei schon wieder um einen so neumodischen Ausdruck handelt und dies stimmt auch. Unter Superfood versteht man die Superhelden unter den Pflanzen und ihren Früchten, die uns mit ihren besonderen Eigenschaften immer wieder in Erstaunen versetzen. Baobab ist ein solcher Superheld und ich werde Ihnen gleich erzählen warum.

Der Baobab (Name kommt aus der arabischen Sprache bu-hibab und bedeutet „Frucht mit den vielen Kernen“) ist ein Baum, der in Afrika in vielen Legenden und Mythen vorkommt. Er ist so stark, dass ihm kaum ein Buschfeuer etwas anhaben kann. Er wird bis zu 3.000 Jahre alt, speichert in der Regenzeit zigtausend Liter Wasser, kann bis zu 25 Meter hoch werden und einen Stammdurchmesser von 10 Meter erlangen.

Auch wir in Mogersdorf haben eine kleine Baobab-Sammlung. Es sind nur ca. 18 Bäume und die dürfen ausschließlich im Haus stehen, sonst überleben sie nicht in unseren Breitengraden. Trotzdem züchte und pflege ich sie, weil sie auch ein schönes Geschenk sind. Die Rhythmen, die der Baobab in der freien Natur erlebt, kann man in Ansätzen auch im Zimmer erleben.

Warum ist die Frucht des Baobabs ein Superfood? Nun, diese Frucht reift auf dem Baum und wird dort auch getrocknet. Das Fruchtpulver enthält ca. 40 % Ballaststoffe, Vitamin C, Eisen, Kalzium und andere Inhaltsstoffe, die für unsere Gesundheit wichtig sind. Durch diese Inhaltsstoffe wirkt das Pulver regulierend für den Darm, schützt die Gefäße, senkt zuverlässig Fieber und versorgt den Körper mit Mineralstoffen und Eisen. Ich bin darum der Meinung, dass Baobab in keinem Haushalt fehlen darf.

Ich werde oft gefragt, wer denn Baobab braucht. Nun, vor allen Dingen sind es unsere Kinder, die den Drink sehr gerne annehmen (statt so manches Soft-Getränk) aber auch Raucher, stressgeplagte Menschen, Reisende und Menschen mit einem Reizdarmsyndrom freuen sich über die wohltuende Wirkung der Frucht des Apothekenbaums (wie er in Afrika genannt wird).

Wir beziehen unseren Rohstoff direkt aus Afrika. Die Ware hat Bioqualität und stammt aus Wildsammlung. Mehrere tausend Afrikaner leben von der Baobab-Ernte und sind so nicht gezwungen eine lebensgefährliche Fahrt über das Mittelmeer zu riskieren um nach Europa zu gelangen. Unser Baobab-Pulver ist somit ein echtes Fair-Trade Produkt!

Herzlichst

Dr. med. Michael Ehrenberger

2 Idee über “Baobab „Superfood aus Afrika“

Schreibe einen Kommentar

merimed Naturprodukte sind in Österreich exklusiv in Apotheken erhältlich. Diese Seite dient rein zur Information. Verstanden